Warum Rückenschmerzen nach dem Schlaf: welche Krankheiten können sich entwickeln, Behandlungsmethoden

Gibt es bestimmte Empfehlungen Orthopäden auf die Wahl der Betten, Matratzen und Kissen. Sie sollte bequem sein und nicht zu verursachen Krümmung der Wirbelsäule während der Nachtruhe. Am besten kaufen spezielle orthopädische Matratzen und Kissen.

Rückenschmerzen nach dem schlafen

In diesem Artikel wird erläutert nicht nur, warum tut der Rücken weh nach dem schlafen, sondern auch praktische Handlungsempfehlungen Orthopäden darüber, wie man richtig zu organisieren, meinen Schlafplatz für die Erholung. auch ist die Liste der häufigsten Krankheiten des Bewegungsapparates, bei denen es ähnliche Symptome. Erfahren Sie auf dieser Seite darüber, was getan werden sollte für die rechtzeitige Diagnose der Erkrankung und welcher Arzt ist der richtige FR die durchfhrung der wirksamen und sicheren Behandlung.

Physiologische Ursachen von Rückenschmerzen nachts

Alle Ursachen von Rückenschmerzen in der Nacht lassen sich grob in physiologische und pathologische. Die erste Gruppe umfasst alle jene Veränderungen, die mit den Geweben des Körpers während der Nachtruhe unter dem Einfluss des Hormons Melatonin.

Diese Substanz, von der Zirbeldrüse freigesetzt, die für die Regulation der biologischen täglichen Rhythmen der Arbeit des menschlichen Organismus. Es beginnt zu produzieren und ins Blut freigesetzt werden nur zu bestimmten Zeiten des Tages (das Intervall zwischen 21:00 und 23:00 Uhr Ortszeit). Für seine erfolgreiche Produktion benötigen die komplette Dunkelheit. wenn Sie daran gewöhnt, einschlafen vor dem TV, von denen weder der richtige Nacht-Urlaub in Frage. Vor einem flackernden Fernseher, Tablet, Notebook oder Smartphone-die Produktion des Hormons Melatonin erfolgt nicht.

Diese Substanz ist verantwortlich für viele Prozesse im menschlichen Körper:

  • pro Tag aktiv in den Muskeln des Skelettes des Rückens sammelt sich eine große Anzahl von Metaboliten, Milchsäure – für deren Entsorgung verantwortlich Melatonin;
  • für die Wiederherstellung benötigt der Bandscheiben entspannt nicht nur die Muskeln, sondern auch längs der Bänder – auf Ihnen auch die wohltuenden Wirkungen hat Melatonin;
  • diese Substanz stabilisiert die Arbeit der Nervenfaser, es beginnt die Durchführung der Impulse weich, in Zeitlupe;
  • startet die Muskelentspannung und Entspannung;
  • hat eine stabilisierende Wirkung auf die Atemwege und Herz-Kreislauf-System;
  • einen Mechanismus zur Aktivierung von «Zonen der Regeneration» durch den Start des Prozesses der Produktion des somatotropen Hormons Somatotropin (er beteiligt sich an der Wiederherstellung aller Verletzten pro Tag Geweben des Körpers auf zellulärer Ebene).

All diesen Mechanismus angewiesen, dass während der Nachtruhe der Körper des Menschen vollständig wiederhergestellt hat sich für Ihre Energiebilanz und entledigte sich von angesammelten Produkte der zellulären Zerfalls.

Die physiologischen Ursachen für Rückenschmerzen nachts umfassen die Faktoren, die behindern die normale Wechselwirkung aller beschriebenen Prozesse. Es sind solche Aspekte die negativen Effekte, wie:

  • falsch organisierte Platz für die Nachtruhe;
  • bei eingeschaltetem Licht schlafen oder vor dem Fernseher;
  • unbequeme Haltung für den Schlaf;
  • die enge Nachtwäsche;
  • Schlaflosigkeit-und provoziert Sie Faktoren (z.B. häufiges Wasserlassen);
  • Nahrungsaufnahme kurz vor dem Schlafengehen.

Es ist wichtig, vor dem Schlafengehen lüften Sie den Raum, machen täglich die gleichen Rituale (waschen, Pyjama anziehen, Zähneputzen usw.). All dies hilft bereiten den Körper und die Zirbeldrüse zur Ausschüttung von Melatonin und vollständigen Prozess der Wiederherstellung des ganzen Körpers.

Wenn der Schlaf unruhig, die Muskeln nicht entspannen und von Ihnen nicht ausgeschieden sind Milchsäure und Stoffwechselprodukte. Jeweils morgens, nach dem aufwachen kann der Schmerz in ihm, die Spannungen, die Befangenheit der Bewegungen.

Nach einer Nacht der Rücken schmerzt: pathologische Ursachen

Und jetzt betrachten wir die pathologische Gründe dafür, warum Rückenschmerzen nach dem schlafen, welche Krankheiten auslösen kann das auftreten dieses symptoms. beginnen wir mit einem Exkurs in die Anatomie. Also, der Rücken ist ein schaltsymbol Bereich des Körpers. Er enthält Kragen Hals, Brust, Lende und Kreuzbein.

Die Wirbelsäule ist drehstützmechanismus, bestehend aus Wirbelkörper und teilen Sie Ihre Amortisierung der Bandscheiben. Die Integrität, Stabilität und Flexibilität der Wirbelsäule bietet bandapparats. Ernährung und Blutversorgung der Bandscheiben sorgt für Muskel-Skelett des Rückens. Er ist verantwortlich für die Kommission von allen Körperbewegungen.

Die rippen den Brustkorb bilden, innerhalb dessen sicher versteckt die lebenswichtigen Organe (Herz und Lunge). Die Atmung wird durch die Arbeit der zwischenrippenmuskeln. Ihre Innervation erfolgt durch Ableger radikuläre Nerven.

Wenn Rückenschmerzen nach dem Schlaf, die Ursachen können unter anderem folgende Erkrankungen des Stütz-und Bewegungsapparates:

  1. Morbus Bechterew oder ankylosierende Spondylitis (entzündliche degenerative Erkrankung, vor allem die männlichen Personen, manifestiert in den frühen Stadien Schmerzen in den Morgenstunden);
  2. die Krümmung der Wirbelsäule im Hals -, Brust -, Lenden-Abteilungen (kyphoskoliose, Skoliose );
  3. Osteochondrose und seiner Komplikationen – eine Krankheit verursacht mehr als 80% der Rückenschmerzen nach dem Schlaf;
  4. die Instabilität der Position der Wirbelkörper (während der Nachtruhe Muskel-Skelett Rücken entspannt sich und die Wirbel beginnen, verschoben werden, dass nach dem aufwachen gibt ausgeprägte Schmerzsyndrom);
  5. spondylarthrose und andere Pathologie der Wirbelsäule;
  6. Schwäche und Dystrophie der zwischenrippenmuskeln (oft ein solcher Zustand tritt bei Personen, die lange Zeit die in der neuen Belebung auf dem Gerät der künstlichen Beatmung).

Es gibt auch andere Gründe, warum nach einer Nacht der Rücken schmerzt – Sie im Zusammenhang mit einer Schädigung der Nervenfaser-und Muskelgewebe. Es können folgende pathologische Zustände:

  • endokrine Pathologie, provoziert die Anhäufung von Metaboliten im Muskelgewebe;
  • die mangelnde Blutversorgung führt zu einer partiellen Degeneration der Muskeln;
  • radicular Syndrom mit Einklemmung der Nerven provoziert die Darstellung der Symptome interkostalneuralgie;
  • Infektionen durch bestimmte Arten von Viren und Bakterien bewirkt, dass die Entwicklung der Entzündung in den Nervenenden (naprmier, Gürtelrose durch das Herpes-Virus).

Verletzungen, Erkrankungen der inneren Organe (Pneumonie, Pleuritis, Tuberkulose, Hernie des Zwerchfells), erhöhte körperliche Belastung – all dies kann dazu führen, Schmerzen im Rücken während der Nachtruhe.

Schmerzende Rückenmuskulatur morgens nach dem Schlaf – Diagnostik

Rückenschmerzen

Diagnose von Krankheiten – das ist der einzige richtige Weg zur Genesung durch den Einsatz von ordnungsgemäß ernannten Behandlung. In der Natur gibt es keine universellen Mittel gegen jeden Schmerz. Pharmakologische Arzneimittel aus der Gruppe der nicht-steroidalen antiphlogistika auch nicht die zugrunde liegende Schmerz, Sie entfernen die Entzündung. Und starken narkotischen Analgetika Herkunft einfach «ausschalten» das Bewusstsein des Patienten, ohne dass ihm bewusst Notsignale, die im Gehirn von Läsionen des Gewebes.

Rückenschmerzen nach dem schlafen – es ist ein Signal über die Schwierigkeiten, sich entwickelnden Krankheit. Sollte eine umfassende Diagnose und pathologische Veränderungen zu erkennen.

Alle diese Untersuchungen kann verschreiben Hausarzt Internist. Wenn der Pathologie der inneren Organe ausgeschlossen werden, sollten diese Untersuchungen der Wirbelsäule. Fixieren Sie die primäre Lokalisation der Schmerzen. Versuchen Sie, mehr genau zu erkennen, an welcher Stelle schmerzende Rückenmuskulatur nach dem Schlaf und in welcher Abteilung der Wirbelsäule manifestiert sich die höchste Steifigkeit. Dann muss radiologische Bild dieser Abteilung in verschiedenen Projektionen. Er verhindert einen großen Teil der Pathologien der Wirbelsäule und der Bandscheiben.

Was tun, wenn Rückenschmerzen nach dem schlafen

Das erste, was zu tun ist, wenn nach dem Schlaf schmerzt der Rücken, ist eine Prüfung Ihres Schlafplatzes. es muss organisiert werden, im Einklang mit den modernen Anforderungen der Ergonomie und der sanitären Hygiene. Hier nur einige Empfehlungen des Arztes Orthopäden über die Organisation der Platz für die Nachtruhe:

  • es muss ein separates Zimmer mit Verdunklungsvorhänge und Thesen Quellen elektromagnetischer Strahlung (Fernseher, Bildschirme und Monitore);
  • das Bett sollte beschwingt Kopfteil;
  • das Pad sollte elastisch sein und nicht sehr hoch, besser Rechteckiger Form;
  • das Bettzeug sollte aus natürlichen Materialien hergestellt werden.

Die zweite Aktion ist ein Besuch eines Arztes Orthopäden. Der Spezialist hilft in frühen Stadien zu identifizieren gefährliche Pathologie (Osteochondrose, Skoliose, Leistenbruch, Morbus Bechterew, etc.).

Der Dritte beginnen festgesetzten Arzt die Behandlung sofort. Es gibt keine einheitliche Geschäftsordnung die Behandlung von Rückenschmerzen nach dem schlafen, da es keine eigenständige Krankheit, sondern nur ein klinisches Symptom, das sehr große Anzahl von Krankheiten. Und Behandlung bei allen diesen Pathologien kann stark variieren.

Deshalb suchen Sie nach Lösungen für Ihre Probleme im Internet nicht nur nutzlos, sondern auch gefährlich. Viel besser verbringen 30 Minuten Ihrer Zeit, besuchen Sie einen Arzt Orthopäde in unserer Klinik der Manualtherapie und herauszufinden, die genaue Ursache der Rückenschmerzen nach dem schlafen.

05.09.2018