Was sind die Ursachen und was ist zu tun, wenn es weh tut die Rechte Seite vom Rücken?

Hören Sie auf den Körper und legen Sie fest, wo genau tut es weh, wo die Schmerzen gibt und ob es weitere Symptome. Bei Problemen mit der Wirbelsäule oder den Muskeln der Schmerz tritt in jedem Teil des Rückens und abhängig von der Lage des Problems. Oft ist es situations-und tritt nach körperlicher Anstrengung oder ungünstigen Körperposition. Akute Entzündungen der inneren Organe, in der Regel begleitet von zusätzlichen Symptomen: Schwäche, übelkeit, Husten, Fieber. In den frühen Stadien der Erkrankung möglicherweise keine besonderen Symptome, außer Schmerzen, also für die Früherkennung der Krankheit wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie!

Schmerzen und Knirschen in den Gelenken mit der Zeit kann das zu schlimmen Folgen - lokale oder komplette Bewegungseinschränkung im Gelenk bis zur Behinderung. Leute, bitterer Erfahrung, um zu heilen die Gelenke genießen natürliches Mittel, das empfiehlt der Rheumatologe.

 

Die Gründe für Rückenschmerzen bei Frauen

 Rückenschmerzen bei Frauen  
  1. Der Obere Teil des Rückens rechts unter dem Schulterblatt. Hier zeigen sich Krankheiten der Atemwege und der Wirbelsäule.
  2. Der mittlere Teil des Rückens rechts unter den rippen. Es ist ein Bereich der unteren Teile der Lunge, des Verdauungssystems, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase, der Leber.
  3. Der untere Teil des Rückens rechts etwa Taille – Bereich, der Harnwege, der rechten Niere.
  4. Lende rechts – mögliche Probleme mit dem Darm, Gynäkologie, urinausscheidende System.
  5. Das ganze zurück rechts – Verdauungssystem, Wirbelsäule, Muskeln.
Wenn der Schmerz wird nur am morgen und in einer Stunde geht, achten Sie auf den Schläfer. Vielleicht, Sie schlafen in einer unbequemen Position oder Zeit, um die Matratze zu ändern.

Mögliche Ursachen

Erkrankungen der Atemwege

Feature – Verstärkung der Schmerzen beim tiefen Atemzug oder der Ausatmung. Für die Behandlung wenden sich an Therapeuten, die bei Bedarf leiten die Lunge-Spezialist.

 
  1. Pleuritis – Entzündung der Pleura. Der Schmerz ist in der Klinge oder Klinge das, verstärkt bei der tiefen Atmung, ruckartige Bewegungen und schwindet, wenn das liegen auf der Kranken Seite. Weitere Symptome: Husten, Fieber, Kurzatmigkeit. Diagnostiziert Röntgen, Sonographie. Zur Behandlung werden Antibiotika, verschiedene ärztliche Manipulationen, manchmal ist eine chirurgische Intervention.
  2. Lungenentzündung – Entzündung der Atemwege Teile der Lunge. Der Schmerz unter dem Schulterblatt oder unter den rippen, eskaliert bei einem tiefen Atemzug, Husten. In seltenen Fällen in einem frühen Stadium der Krankheit keine anderen Symptome, dann Fieber, Husten, Auswurf, Schwäche. Mit Antibiotika behandelt, die den Arzt Holen. Lungenentzündung
  3. Pneumothorax — Ansammlung von Gasen in den Pleuraraum der Lunge. Schmerzen sehr starke, scharfe, stechende, klatscht in die Hand, die Schulter, schlimmer beim atmen und Husten. Man will sitzen oder nehmen Sie die Hälfte aufrecht, Atemnot und kalter Schweiß, Panik. Röntgen diagnostiziert und Punktion der Lunge. Brauche dringend die Hilfe eines Arztes!
  4. Lungenkrebs. Unerträgliche und konstant starke Schmerz tritt nur in den letzten Stadien von Krebs, wenn der Tumor wächst in der Pleura.
  5. Lungeninfarkt – Taubheitsgefühl in den Teil der Lunge und durchdringen dieses Organs Blut in verstopften Arterie Thrombus. Schmerzen sehr starke, scharfe, schneidende rechts unter dem Schulterblatt. Weitere Symptome: Atemnot, Herzrasen, Bluthusten. Sie brauchen dringend einen Krankenwagen!

Krankheiten des Verdauungssystems

Begleitet in der Regel weitere Symptome: Schmerzen im unterleib, übelkeit, Erbrechen. Der Therapeut kann führen Sie zu gastroenterologu.

  1. Blähungen – Blähungen im Darm. Schmerzen dumpfe, ziehende, begleitet von Blähungen. Erscheint nach der Einnahme bestimmter Lebensmittel (Hülsenfrüchte, Limo usw.), als Folge von Darmerkrankungen oder Neurose. Schmerzhafte Symptome beseitigt spazmolitikami, Sorbentien .
  2. Appendizitis – Entzündung der Anlage. Wenn der processus befindet sich hinter dem blinden Darm, schmerzhafte Empfindungen entstehen nicht im Bauch, wie es in den meisten Fällen, und im unteren Rücken unten rechts. Akute Schmerzen, dauerhafte, gibt dem Bein, der Leistengegend, Becken-Bereich. Wenn Sie sich hinlegen auf die linke Seite – Sie intensivieren. Weitere Symptome: übelkeit, Schwäche, manchmal die Temperatur über 38 Grad. Erfordert dringende chirurgische Intervention!
  3. Intestinale Kolik – Spasmus der Muskulatur des Darmes. Schmerzen im unteren Lende anbraten: etwas erhöht, so verringert sich nach einiger Zeit geht in den Bauch. Weitere Symptome: Schwäche, häufiges Wasserlassen, übelkeit, Durchfall. Mögliche Ursachen: Vergiftung, Stress, Darmerkrankungen, Gastritis. Darmkoliken nehmen Spasmolytika und verwenden ein Heizkissen.

Starke intestinale Kolik kann darauf hindeuten, schwere Krankheiten, bei denen in keinem Fall ist es unmöglich, Heizkissen verwenden, aber Sie müssen dringend einen Krankenwagen rufen!

  1. Akute Cholezystitis – Entzündung der Gallenblase. Schmerzen im rechten Unterbauch, im Oberbauch, gibt in den Bereich unterhalb des rechten Schulterblattes. Kann passieren selbst nach einiger Zeit (halbe Stunde-Stunde). Tritt häufiger in der Nacht oder am morgen, nach dem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln oder Alkohol. Weitere Symptome: bitterer Geschmack im Mund, übelkeit, Erbrechen von Galle, weißen Belag auf der Zunge. Diagnostiziert wird durch Bluttests, Urin, Kot, Ultraschall der Gallenblase. Operativ behandelt oder Drogen, unbedingt die Ernährung.
  2. Akute Pankreatitis – Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Schmerzen in der Seite des Bauches, gibt dem unteren Rücken auf der rechten Seite. In seltenen Fällen Empfindungen aus dem Bauch fehlen und fühlte sich nur im Rücken, im zentralen Teil rechts. Ein dumpfer Schmerz: die Tatsache verstärkt, abschwächt. Weitere Symptome: übelkeit, Erbrechen ohne Erleichterung, das Gesicht bekommt einen gräulichen Farbton, Blähungen. Bei der Verstärkung der Schmerzen rufen Sie einen Krankenwagen! In Erwartung des Arztes nehmen können krampflösend. Bei chronischer Pankreatitis tritt ein dumpfer Schmerz in der rechten Seite von hinten nach übermäßigem Essen oder Alkohol.

Krankheiten des Harnsystems

Die häufigste Ursache von Schmerzen in der rechten Seite hinten, wenn Sie nicht im Zusammenhang mit der Wirbelsäule und den Muskeln. Der Therapeut leitet Sie an einen Urologen oder einen Nephrologen überwiesen werden.

  1. Retroperitoneale ABSZESSE Hämatom oder retroperitoneale Blutungen – innere Blutungen bei Beschädigung der Bauchhöhle. Entsteht als Folge von Trauma: Sturz aus der Höhe, Schläge in den Bauch. Schmerzen im Rücken und im unterleib hängt vom Ausmaß der Schäden: von der Abwesenheit der Symptome bis zum Schock. Diagnostiziert nach den Ergebnissen der Sonographie, Computertomographie und Röntgendiagnostik. Erfordert medizinische Intervention!
Manchmal ist der Ausbruch der Erkrankungen der Nieren und Harnwege manifestiert sich nur Schmerzsyndrom im Lendenbereich ohne weitere Symptome!
  1. Nephroptose – Verschiebung der Niere. Zu Beginn der Erkrankung Schmerzen in der rechten Seite vom Rücken wankelmütig, dumpf. Erscheint in einer aufrechten Position des Körpers, meist nach einem starken Husten oder körperliche Anstrengung. Geht, wenn Sie sich hinlegen. Später zunehmende Schmerzen, Nierenkolik kann auftreten. Diagnostiziert durch Palpation, Sonographie in liegend und stehend, MRT. Nephroptose Der erste Grad der Prolaps der Niere mit konservativen Methoden behandelt: Turnen, mit Kabelbindern am Montageständer, Behandlung in einem Sanatorium, Massage. Der zweite und Dritte Grad kann eine Operation erforderlich.
  2. Nierenkolik – Obstruktion der oberen Harnwege. Starke Schmerzen in der Gegend der Taille auf der rechten Seite, gibt in das Gebiet des schamberges, die später erweitert, um die gesamte Taille. Kann anheben der Körpertemperatur, Erbrechen, Blähungen. Vor der Ankunft der Notärzte kann man trinken oder injizieren Spasmolytika. Wenn außer den Schmerzen keine weiteren Symptome gut hilft eine warme Wärmflasche. In Erwartung des Arztes liegen sollte, so dass die Niere über die Harnblase (sitzende Körperhaltung).
  3. Urolithiasis – Urolithiasis – Bildung von Steinen in den Harn-System. Je nach Lage der Steine, Schmerzen können auftreten, in verschiedenen teilen des Rückens: Nieren in der Tasse – ein dumpfer Schmerz tief im unteren Rücken, im Nierenbecken — bezahlt in der rechten oberen Quadranten, in dem oberen Teil des Harnleiters akute unerträglichen Schmerzen im unteren Rückenbereich bei Bewegung, kann sich auf den Bereich vom hypochondrium bis zur Leistengegend. Bei Vorhandensein von Stein in der unteren Harnleiter – starke Schmerzen im unteren Teil der Lende mit dem übergang auf die Geschlechtsorgane. Diagnostiziert nach Analysen von Urin, Ultraschall, MRT. Behandelt wird eine konservative oder operative Verfahren (nach Wahl des Arztes). Oft ärzte verordnen Kräuter: Dill, Violett, ringelblume, Blätter, Preiselbeeren, Johanniskraut, Salbei, Hagebutte und andere. In der Apotheke verkauft werden spezielle pflanzliche Nieren-Gebühren.
  4. Hydronephrose – Erweiterung des Nierenbeckens. Drückender Schmerz, unabhängig von der Position des Körpers. Der Urin kann dunkel und rötlich eingefärbt werden Schattierungen — es ist ein Zeichen der Präsenz des Blutes. Drückender Schmerz, manchmal spüren die Symptome der Nierenkolik, Schwäche, übelkeit. Diagnostiziert durch Ultraschall und Röntgendiagnostik. Behandelt wird im Krankenhaus erforderlich, die Ausscheidung von Urin für die Verringerung des Drucks in der Niere.
  5. Pyelonephritis – bakterielle Entzündung der Nieren. Drückender Schmerz, ein dumpfer, manchmal ruhen Sie, unabhängig von der Position des Körpers, kann ähnlich Nierenkolik. Weitere Symptome: häufiges Wasserlassen, Schwellung des Gesichts und der Extremitäten. Diagnostiziert, Bluttests und Urintests, Ultraschall, ct, Röntgen. Behandelt wird mit Antibiotika, die muss der Arzt verschreiben nach den Ergebnissen der Analysen.
  6. Abszess der Niere – eitrige Entzündung. Selten: als Folge von Nierenbeckenentzündung oder Nierensteine. Stechender Schmerz, akute. Die Symptome sind ähnlich wie Pyelonephritis, zusätzlich wird möglicherweise Schüttelfrost, der Durst. Benötigen Sie erste Hilfe und Notfall-Operation!

Probleme mit der Wirbelsäule, dem Rückenmark

Die Besonderheit dieser Art von Schmerzen besteht darin, dass Sie verstärkt werden oder aufhören, abhängig von den Bewegungen und Position des Körpers. Der Arzt steht beim Orthopäden, Neurologen, Internisten.

  1. Osteochondrose – degenerative Störungen im Gelenk-Knorpel. Schmerz dumpf, je nach Lage gibt in Schulter, arm oder Bein, Kreuzbein und Gesäß. Mensch ist schwer bücken, Strecken den Rücken. Osteochondrose Bei den körperlichen Belastungen, abrupte Bewegungen, langen statischen pose Empfindungen sind, in Ruhe — nachzulassen. Zur Linderung der Symptome zu lindern Muskelkrämpfe und Entzündungen. Bei der Behandlung mit antiphlogistika, Analgetika, Wärmende Salben, ärzte verschreiben oft Physiotherapie: Paraffinbäder, Phonophorese, Lasertherapie. Bei der Osteochondrose nützlich therapeutische Massage.
  2. Spondylose – Fehlstellung der Wirbel wegen der Wucherungen des Knochengewebes. Triebe komprimieren die umliegenden Nervenenden und verursachen quälende, dumpfe, einseitige Schmerzen, die unabhängig von der Position des Körpers und der Zeit der Tage. Wenn bei der Palpation, Druck auf die schmerzende Stelle, tritt eine scharfe Flanke. Bei lumbalen Form manchmal gibt es Taubheit der Beine. Diagnostiziert mit Hilfe von Röntgenstrahlen, MRI. Behandelt Schmerzmitteln, entzündungshemmenden Medikamenten, wohltuende Massage und Elektrophorese.
  3. Foramina Hernie – Vorwölbung der Bandscheibe. Gekennzeichnet durch eine ständige ziehende, schmerzende Schmerzen, die verstärkt am Ende des Tages. Bei scharfen Bewegungen, vielleicht ein Gefühl der Hexenschuss, akute blitzschnellen Schmerzen. Empfindungen steigern sich bei Kurvenfahrt zur Seite, Steigungen und aufhören in der Rückenlage. Zur Linderung der Symptome können Schmerzmittel (paracetamol, AnalGin, Procain). Die Behandlung zielt auf die Beseitigung der Schmerzen und Entzündungen, erläutert die Bewegungstherapie und Massage. Operative Eingriffe — selten und aus wichtigen Gründen.
  4. Radikulopathie (Ischias) – Niederlage der Nervenwurzeln des Rückenmarks. In den meisten Fällen eine Folge von degenerativen Bandscheibenerkrankungen, Bandscheibenvorfall oder Stenose (Verengung des spinal-Kanal). Starke Schmerzen — akute oder stumpf, gibt in verschiedenen Abteilungen der wirbelsule. Charakteristisch ist der Verlust der Sensibilität an einigen stellen der Muskeln des Rückens, der diesen Prozess begleitet von Taubheit oder Kribbeln, Gefühl des Brennens. Die Behandlung zielt auf die Identifizierung und Beseitigung der Ursachen der Symptome. Zur Linderung der Symptome Schmerzmittel nehmen, machen Massage, sind spezielle Salben . Von Naturheilmitteln helfen, Dampfbad und Befestigung Naturwolle an die schmerzende Stelle.

Der Schmerz hat einen anderen Charakter, tritt für alle Arten von Gründen, nicht immer leicht bestimmt.

Die Hauptsache – schnell einen Arzt aufsuchen. Viele Erkrankungen behandelt werden, viel einfacher, weniger zeitaufwendig und billiger für das Geld, wenn die Untersuchung in den frühen Stadien der Entstehung. Achten Sie auf die Gesundheit!

 
23.08.2018