Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Mit Rückenschmerzen kennt fast jeder. Solche Beschwerden, wie Ischias, Hexenschuß, - sehr häufige Ursachen für vorübergehende Arbeitsunfähigkeit, vor allem bei Menschen, die körperliche Arbeit. Am häufigsten Schmerzen im unteren Rücken verbunden mit den Veränderungen im lumbosakralen Wirbelsäule, auf die man sehr ernst nehmen. Obwohl Schmerzen in der Lendengegend werden können und die Folge angeborener Fehlbildungen der Wirbelsäule und deren Bandapparat, akute und chronische Infektionen, Vergiftungen oder auch Tumore.

Schmerzen sind manchmal sehr stark und manchmal ist der Mensch erträgt Sie leicht genug. Die Tatsache, dass die Reaktionen auf Schmerzen sind individuell, wirken sich die psychischen und altersbedingte Faktoren. Im Alter Schmerzen bei Ischias sehr stark, obwohl in der Regel die Wahrnehmung von Schmerzen bei Menschen ein hohes Alter geschwächt. Und bei Patienten mit psychischen Erkrankungen Schmerzempfindlichkeit ist deutlich gesenkt, einschließlich Ischias.

Schmerz - ein komplexer anpassungsfähiger Mechanismus, manchmal auch als Ihr "Wachhund Hund" Gesundheit. Verursacht durch äußere Einflüsse oder Fehlfunktionen im Körper, es signalisiert eine Gefahr. Nachdem das schmerzsignal, der Körper umfasst Mechanismen zum Schutz vor schädlichen Auswirkungen. Durch die Schmerzen eine Reihe von pathologischen Prozessen finden sich früher, als es irgendwelche äußeren Symptome der Krankheit. So dass das Schmerzempfinden spielen eine positive Rolle: Sie geben wissen, dass es Zeit ist zu handeln. Wenn Sie irgendwelche Schmerzen im unteren Rücken und Kreuzbein, zögern Sie nicht, Kontaktieren Sie Ihren Arzt. Denken Sie an die östliche Weisheit: "behandle eine leichte Krankheit, nicht zu behandeln mussten schwere".

Ein Drittel der Patienten mit Rückenschmerzen durch degenerative Veränderungen in der Wirbelsäule, die einen gemeinsamen Namen haben "Osteochondrose". Osteochondrose - Komplex der Veränderungen der Knochen und Bänder der Wirbelsäule, bedingt durch Degeneration der Bandscheiben. Darüber hinaus bei der Osteochondrose in der Wirbelsäule knöcherne Auswüchse bilden können - Osteophyten, die Nervenwurzeln reizen Nerven und empfindliche Nervenenden der Wirbelsäule und Bänder, verursacht einen dumpfen quälende Schmerzen im Rücken.

Die Bandscheiben sind eine linsenförmige Linse, nach der Form der entsprechenden kleinen Vertiefungen auf der Oberfläche der Wirbelkörper. Mit dem Alter der Laufwerke verlieren Feuchtigkeit, trocknen, in Ihnen erscheinen die Risse, Brüche und Risse. Infolge der Wirbel wird bewegt und kann Abrutschen von der Festplatte, was zu einer Einengung des Foramen intervertebrale und Druckgefühl findet hier spinalen Nervenwurzel. Die Wirbel der Lendenwirbelsäule am meisten beweglich und zugleich erleben die maximale Belastung beim heben schwerer Gegenstände. Also Scheiben zwischen Ihnen besonders anfällig für Verformungen.

Schmerzen-Rückenschmerzen

Leiden barer Osteochondrose erleben eine starke Schmerzen, und der Grund dafür ist nicht nur die mechanische Reizung der Nervenwurzeln: beim Bruch der Membranen und Trennwände Bandscheibe Substanzen befreit, lästige Schmerzen Rezeptoren.

In einem späteren Stadium der Krankheit die Scheiben ragen, bildet die sogenannte mezhpozvonkovuyu Hernie, die in der Regel tritt bei Menschen im mittleren und fortgeschrittenen Alters. Am häufigsten betrifft die Scheiben der Lendenwirbelsäule, da das zwischenwirbelloch zwischen IV und V Protokolle der Lendenwirbelsäule Wirbel und zwischen V Lendenwirbel und dem Kreuzbein - die schmale, sondern die in Ihnen Nervenwurzel - der intensivste. mezhpozvonkovaya Leistenbruch sehr gefährlich. Und es geht nicht nur darum, dass Sie kneift Nervenwurzeln und verursacht die Schmerzen nach der Art der Ischias. Massiver Bandscheibenvorfall drückt auf das Rückenmark, was zum Verlust führen kann Empfindlichkeit oder sogar Lähmungen der Beine sowie zu Störungen beim Wasserlassen.

Für lumbale herniation gekennzeichnet durch die folgenden Symptome: "Abstandhalter" - Patient beim aufstehen gezwungen, stützen sich mit den Händen auf die Knie oder einen Stuhl, um die Belastung auf das betroffene Laufwerk; "Kissen" - die Unfähigkeit, auf dem Bauch liegen, nicht indem Sie Sie auf die Kissen; "Landung" - der Patient versucht, heben Sie etwas vom Boden nicht kippt, und duckt sich in die Hocke.

Eine der Hauptursachen für degenerative bandscheibenerkrankung der Wirbelsäule - Verletzung des Fett-und Salz-Austausch von Stoffen. Manchmal Osteochondrose entsteht als Folge von Fehlbildungen der Bandscheiben, deren angeborene Minderwertigkeit. Zu den externen Faktoren, die moderne Entwicklung und Verschlimmerung der lumbalen Bandscheibendegeneration, gehören: hohe Feuchtigkeit, starken Temperaturschwankungen, Zugluft; eine signifikante und anhaltende Muskelverspannungen und Muskel-und Bandapparat der lumbosakralen Wirbelsäule; seine mechanischen Verletzungen und chronische Infektionen.

Die häufigste Diagnose bei starken Schmerzen im Rücken - Ischias. Lange Zeit wurde angenommen, dass diese Krankheit eine ansteckende Abstammung. Die Praxis zeigt jedoch, dass bei Patienten in der Regel nicht die Körpertemperatur steigt, erhöht sich nicht die Anzahl der Leukozyten im Blut und Liquor. Ischias fast nicht kranke Kinder. Bedeutet in den meisten Fällen unwahrscheinlich, dass die Ursache der Ischias, kann eine Infektion.

Wirklich, Ischias - eine der häufigsten Manifestationen der Osteochondrose. Schmerzen in der lumbosakralregion bei dieser Krankheit kann sowohl akut, und so dumm. Es ist in der Regel einseitig, gibt dem Gesäß, die Rückseite des Oberschenkels und Außenseite des Unterschenkels. Schmerzen bei der Radikulitis kann verstärkt werden bei einer änderung der Körperhaltung, gehen, Husten, niesen, Pressen. Manchmal wird es kombiniert mit Empfindungen von Taubheit, stechen, Kribbeln, brennen, Juckreiz. Erhöht die Empfindlichkeit der Haut, schmerzhaft die Muskeln der Lende, Gesäß, Unterschenkel.

Symptome von Ischias genug ausgedrückt. Die Patienten verändern sich Gang, Haltung, erscheinen die charakteristischen Bewegungen und Körperhaltung. Beim gehen er neigt den Oberkörper nach vorne und auf die Seite des gesunden Beines. Im stehen das kranke Bein gebeugt, das verringert die Spannung der nervenstämme. Der Bewegung des Körpers in der Lendenwirbelsäule begrenzt. Auf der betroffenen Seite die Muskeln des Rückens angespannt. Bei Radikulitis oft die Wirbelsäule gekrümmt. Der Patient setzt sich auf eine gesunde Gesäß, Rumpf klopft zurück mit der Neigung auf die Seite des gesunden Beines. Wenn er muss vom Boden aufheben, er duckt sich in die Hocke oder kippt den Oberkörper nach vorne, biegen Sie dabei das betroffene Bein. In Rückenlage wird der Patient das Bein in der Regel gebogen.

Leichte Formen von Ischias fast nicht beschränken, den Patienten in Bewegung. Wenn die Krankheit fortschreitet, sinkt die Muskelspannung, erscheint Muskelschwäche, Patienten besorgt über Juckreiz, ein Gefühl von "Nadelstichen". Im Bett liegend, Leidende Uhr nicht finden können eine bequeme Position. Sie empfinden oft eine Abkühlung, Trockenheit oder, im Gegenteil, die Feuchtigkeit halt. Die Haut an den Füßen verblasst oder wird bläulich und lichtet. Aber wenn Sie diese Symptome sollten nicht setzen sich voreilig die Diagnose "Ischias". Ein ähnliches Muster geben pannikulez - Entzündung des subkutanen Fettgewebes auf dem Boden der Stoffwechselstörungen im Fettgewebe, sowie der Niederlage der Gelenke der Beine.

Abgesehen von wiederkehrenden Ischias sehr verbreitet ist diese akute Form der Erkrankung der Lendenwirbelsäule wie Lumbago oder Hexenschuß. Bei Hexenschuss Nervenwurzeln gereizt Nerven und es gibt einen stechenden starken Schmerz. Es tritt am häufigsten bei Menschen, die schwere körperliche Arbeit, als Folge der überanstrengung der lumbalen Muskeln, und oft auch bei Erkältungen. Aber manchmal Anfall von Hexenschuss verursachen können akute und chronische Infektionen, auch er kann eine der Erscheinungsformen der Ischias. Schmerzen in der Regel nach ein paar Tagen aufhören, aber manchmal dauern zwei bis drei Wochen. Während der Angriff nicht zulassen, dem Kranken besser Bettruhe einhalten.

Eine Besondere Form der Hexenschuss entsteht, wenn nach einer schweren körperlichen Belastung tritt ein Einriss der muskelbündel, sehnen oder Blutungen in der Muskulatur. Diese Art der Hexenschuss zeigt sich Schmerzen des Rückens über die gesamte Länge der Wirbelsäule und ein Gefühl der Allgemeinen Muskelermüdung.

Es sollte besonders betont werden: wenn Sie krank Lenden, bedeutet es nicht, dass erstaunt die Wirbelsäule. Die Ursache von Rückenschmerzen kann eine Myositis (entzündliche Prozess) der lumbalen Muskeln. Die Krankheit dauert eine lange Zeit. Muskelschmerzen nicht so stark, wie beim Hexenschuss, und ein dumpfer, drückender. Dabei werden die Muskeln abgedichtet, schmerzhaft, Gefühl und Spannung. Bei Patienten mit chronischen Infektionen und Stoffwechselstörungen Myositis lumbalen Muskeln kann kombiniert werden mit Schmerzen in den Gelenken.

Lende schmerzt: was tun?

Rückenschmerzen sind so stark, dass Sie ohne Behandlung nicht verzichten. Unabhängig von der Ursache des Herzinfarkts, in den ersten Tagen müssen Sie im Bett bleiben. In den folgenden Tagen, da der Schmerz beruhigt sich, der Patient erlaubt zu gehen, wobei vorzugsweise zunächst auf Krücken zur Entlastung der Wirbelsäule. Das Bett muss hart sein - eine dünne Matratze gelegt auf den hölzernen Schild.

Für die lokale Erwärmung im Bereich der größten Schmerzen verwendet lästigen Salben und Senf oder Pfeffer Putz. Erleichterung bringen warme Wollschal, Heizkissen, Beutel mit beheiztem Sand, Blutegel. Gut hilft bei solchen Abreibung entzündungshemmende und analgetische Mittel. Bei Skoliose helfen heiße Kompressen.

Schmerzlindernde Wirkung elektroprotsedury: perkutane elektroanal'geziya, sinusförmig-modulierte Ströme, Diadynamische Ströme, Elektrophorese mit Novocain und andere. Für den gleichen Zweck verwendet werden, Reflexzonenmassage (Akupunktur, Moxibustion, Elektroakupunktur, Lasertherapie) und Procain Blockade. Bei Radikulitis, verursacht durch die Verschiebung der Bandscheibe, gelten traktsionnuyu Therapie - Verlängerung des Rumpfes auf dem Bett oder unter Wasser. Diese Prozedur sollte in einem Krankenhaus. Effektiv Balneotherapie - Chlorid Natrium -, Radon, Sulfid, Terpentin, Brom Bäder, Naftalan, Mooranwendungen niedrigen Temperaturen.

Einer der sich aktiv entwickelnden Arten von therapeutischen Wirkungen bei Schmerzen im Rücken wurde die Methode "Biofeedback". Sein Prinzip begründet die herausragende inländischer Physiologe P. K. Anochin noch in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Verfahren zur Vermittlung von Management-Funktionen des Organismus. So sieht seine Anwendung für die Behandlung von Rückenschmerzen. Vor dem Patienten wird die Aufgabe gestellt, möglichst entspannen die Rückenmuskulatur. Der Patient sieht sein eigenes elektromiogrammu, die Muskelspannung, die auf dem Bildschirm und, wenn Sie stark belastet, hört das akustische Signal. Bei Entspannung der Amplitude Elektromyogramm verringert sich der Ton abgedreht. In der Folge hatten die Patienten gebildet, die Motivation zu einer Verringerung der pathologischen Muskelspannung. In der Regel, die Ergebnisse nicht sofort erreicht werden. Damit der Patient gelernt, sich zu entspannen und zu verwalten Tonus der Muskeln, müssen die fünf bis sechs Sitzungen. In Zukunft Patienten in der Lage, zu verwalten Entspannung der Muskeln des Rückens selbst.

Von großer Bedeutung für die Beseitigung von Schmerzen und Vorbeugung von Herzinfarkten hat tragen die die äußeren Befestigungen - Orthesen: Korsett, Körperhaltung Korrektor; reklinatora (ein spezielles Korsett, sodass die Neigung), Kompressionsverbände, sowie Hosenbund: elastischer, Gürtel Gewichtheber oder Installateur. Sie alle warnen die Verformung der Wirbelsäule, verbessert den venösen und lymphatischen Abfluss zu verleihen, die Figur schlank. Gut, wenn die Zusammensetzung des Materials, aus dem das Band gemacht ist, enthalten Wolle.

Es sollte nur berücksichtigen, dass wenn Sie sich nicht an ärztlichen Rat, das regelmäßige tragen von Orthesen und Schaden verursachen kann. Erstens, tragen Sie über der Unterwäsche anprobiert werden müssen, um zu vermeiden scheuern. Zu festes anziehen der Orthesen erschwert die Atmung, die Verdauung und die Durchblutung in der unteren Hälfte des Körpers. Wenn nicht von Ihnen zu trennen, weder Tag noch Nacht, verkümmern die Muskeln der Lendenwirbelsäule. Orthesen sind nützlich bei längerem sitzen am Tisch, der intensiven physischen Belastung, der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln. In der übrigen Zeit besser ohne Sie - die Muskeln arbeiten müssen. Das perfekte Mittel gegen die Schmerzen im Rücken waren und sind krankengymnastikübungen. Eigene Muskel "Korsett" macht künstliche "Stütze" für die Wirbelsäule unnötig.

Manchmal, um die schmerzattacke wird, müssen die Patienten greifen zur Aufnahme von entzündungshemmenden und schmerzstillenden Mittel. Bei sehr starken Schmerzen sind Sie effizienter als intramuskuläre Injektion. In der Regel Analgetika und nicht-steroidale antiphlogistika . Entzündungshemmenden nicht-steroidalen Mitteln missbraucht ist es nicht Wert. Kontraindikationen zur Anwendung sind Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür in akuten Phase, zum Ausdruck der menschlichen Leber. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie nur ein Medikament kurzkurse für 5-7 Tage, vorge ordnet ihn unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten des Organismus.

Im Alter (über 65 Jahre) bei Bluthochdruck, Herzinsuffizienz oder Magengeschwüren nicht-steroidale Medikamente besser zu ersetzen, den sogenannten Inhibitoren der Cyclooxygenase-2. Diese Medikamente praktisch nicht reizen den Magen-Darm-Trakt und haben keine anderen Nebenwirkungen. Gut zu ein Kurs Injektionen von Vitaminen, vor allem der Gruppe B.

10.08.2018